Das Programmkino im Prenzlauer Berg
Kastanienallee 77, Tel. 030 - 44 05 81 79

heute:


Sa 18

18:00  Foxtrot (OmU)
20:00  Saturday Asia
New Home
(OmeU)
in presence of director Cha Ji Ryang
22:15  Nico, 1988 (OmU)

Das gesamte Programm ansehen

So 19

17:00  Nico, 1988 (OmU)
18:30  Foxtrot (OmU)
20:30  kurz gesehen special:
Berlin Indie Doc Fest
(OmeU/OV)
The films will be introduced by curator Amanda Macchia.





Fr 24

keine Vorstellung 


So 26

18:30  Warten auf Schwalben (OmU)
20:30  Berlin – Filme der Stadt
Mädchen in Koffer
(OmeU)
in Anwesenheit des Regisseurs Albrecht Hirche
22:15  Foxtrot (OmU)

Mo 27

18:00  Foxtrot (OmU)
20:00  EXBlicks
Familye
(OmeU)
in presence of the directors Kubilay Sarikaya & Sedat Kirtan

Di 28

18:00  Warten auf Schwalben (OmU)
20:00  Flying Revolution – The Story of a Lifetime Battle (OmeU)
in Anwesenheit des Gründers des Breakdance-Crews »Flyings Steps« Vartan Bassil
22:30  Foxtrot (OmU)

Mi 29

18:30  Warten auf Schwalben (OmU)
20:30  Berlin – Filme der Stadt
Symphony of Now

in Anwesenheit des Produzenten Max Hassemer
22:15  Foxtrot (OmU)

Do 30

18:00  draußen
19:30  Breakdown in Tokyo (OmeU)

Fr 31

keine Vorstellung 

Sa 01

17:00  Warten auf Schwalben (OmU)
19:00  Breakdown in Tokyo (OmeU)
20:30  draußen
in Anwesenheit der Filmemacherin Johanna Sunder-Plassmann


Mo 03

17:00  Warten auf Schwalben (OmU)
19:00  draußen
20:30  Breakdown in Tokyo (OmeU)
22:00  Foxtrot (OmU)

Di 04

17:00  Warten auf Schwalben (OmU)
19:00  draußen
20:30  Breakdown in Tokyo (OmeU)
in Anwesenheit des Regisseurs Zoltan Paul
22:30  Foxtrot (OmU)

Mi 05

17:00  draußen
18:30  Breakdown in Tokyo (OmeU)
20:00  Deckname Jenny
in Anwesenheit des Filmteams
22:30  Foxtrot (OmU)

Fortsetzung folgt…

Programm reduzieren
Download Programm-PDF:
 Lichtblick-07-2018.pdf (2.9 MB)
 Lichtblick-08-2018.pdf (1.2 MB)
 Saal_2-07-2018.pdf (767 kB)
 kurz_gesehen-08-2018.pdf (113 kB)

Radical Frame Film Festival
Short Film Series 2018 – Berlin

8.+9. Mai 2018 im Lichtblick-Kino

Das Radical Frame Film Festival ist stolz darauf, die sechste Ausgabe der »Short Film Series« in Berlin zu zeigen. Wir freuen uns, Kurzfilme aus verschiedenen Ländern präsentieren zu können. Einige der Filme haben Preise auf internationalen Festivals gewonnen und die meisten wurden noch nie vorher in Deutschland gezeigt.
Alle Filme werden im Original mit englischen Untertiteln gezeigt.

The Radical Frame Film Festival is proud to announce the sixth edition of »Short Film Series« in Berlin. We are happy to present original and exciting short films movies from different countries. Some of these films have received awards in prestigious international festivals, and most of them have not been shown in Germany before.
All films are in original version with English subtitles.


Dienstag, 8.5., 19:00 Uhr
Tuesday, May 8th, 19:00 h

Programm I

in Anwesenheit der Regisseurin Angelica Germana Bozza (»Salveger«)
Szenenfoto: »In Ayah’s Eyes«

In Ayah’s Eyes
D 2017, 20 min Regie: David Wagner
Natalies Mann kämpft seit fast zwei Jahren als Dschihadist in Syrien. Als Emin bei seiner Frau in Deutschland auftaucht, sind sie endlich wieder vereint. Doch schon am nächsten Morgen will er in den Dschihad zurückkehren – gemeinsam mit ihr und dem Baby.
For almost two years Natalie’s husband fought as a jihadist in Syria. The two are finally reunited when he returns to Germany. But not for long, as Emin plans on returning to Jihad the next morning – together with Natalie and the baby.


Calamity
B 2017, 23 min, Regie: Séverine de Streyker, Maxime Feyers
Frances trifft zum ersten Mal die Freundin ihres Sohnes und verliert die Kontrolle.
Frances meets her son’s girlfriend for the first time. She loses control.


Salveger (Anniversary)
D/I/TR 2018, 14 min, Regie: Angelica Germana Bozza
Ahmet, ein junger Witwer und Vater der 9 Jährigen Rozerîn, hat die Türkei verlassen und in Deutschland ein neues Leben angefangen. Er versucht sein Bestes, Rozerîn ein normales Leben zu ermöglichen. Trotzdem ist ihrer beider Leben gezeichnet von der Abwesenheit der Mutter. An ihrem Todestag gedenken Ahmet und Rozerîn der Mutter auf eine besondere Art.
Ahmet, a young widowed father and his 9-years old daughter, Rozerîn, left Turkey and started a new life in Germany. Ahmet gives his best to provide Rozerîn a serene childhood. Yet, their life is marked by the absence of Rozerîn's mother. On the anniversary of her death, Ahmet and Rozerîn commemorate her by performing her favorite tradition in their own special and caring way.


Watu Wote (All of Us)
D 2017, 22 min, Regie: Katja Benrath
Seit Jahrzehnten wird Kenia von Terroranschlägen der islamischen Al-Shabaab erschüttert. Zwischen Christen und Muslimen wachsen Angst und Misstrauen. Bis im Dezember 2015 den Passagieren eines Reisebusses ein beispielloses Zeugnis der Menschlichkeit gelingt.
For almost a decade Kenya has been targeted by terrorist attacks of the Al-Shabaab. An atmosphere of anxiety and mistrust between Muslims and Christians is growing. Until in December 2015, muslim bus passengers showed that solidarity can prevail.


Mittwoch, 9.5., 19:00 Uhr
Wednesday, May 9th, 19:00 h

Programm II

in Anwesenheit des Regisseurs Volker Schlecht (»Broken«) und der Schauspielerin Leonie Rainer (»Aloha«)
Szenenfoto: »Broken«

Journey to Aleppo
FIN/SYR 2016, 21 min, Regie: Juuso Lavonen
Dokumentarfilm ueber den in Syrien geborenen Finnen Rami Adham, der humanitäre Hilfe in der gefährlichsten Stadt der Welt leistet – Aleppo.
Short documentary tells a story of Syrian born Finnish citizen Rami Adham who delivers humanitarian aid to the children of the world's most dangerous city, Aleppo.


Aloha
D 2017, 23 min, Regie: Charlotte Rolfes
Eine Schweineklappe in seinem Herzen? Das will Leas Papa, seit über 40 Jahren überzeugter Vegetarier, unter gar keinen Umständen. Doch es gibt keine Alternative. Also muss Lea ihren Papa überzeugen – weil es sonst niemand tut.
A pigs valve in his heart, that‘s what Heiner, a vegetarian for more than 40 years, is desperately trying to prevent. Lea, Heiners daughter, has to persuade her dad of the surgery, because no one else seems to do it.


Broken (Kaputt)
D 2016, 7 min, Regie: Alexander Lahl, Volker Schlecht
Eine animierte Dokumentation über die Burg Hoheneck, das zentrale Frauengefängnis der ehemaligen DDR. Ein Film über politische Gefangenschaft und Zwangsarbeit.
An animated documentary shortfilm about Hoheneck, the main prison for women in former East Germany. A film about political imprisonment and forced labor.


Cigarbox Blues
D 2017, 23 min, Regie: Christopher Kaufmann
Derek hat den Blues und das nicht nur auf der Bühne. Als der Sänger nach einem Selbstmordversuch in einer Psychiatrie aufwacht, trifft er auf Adam, seinen größten Fan und Alptraum. Doch wen Adam in sein Herz schließt, den lässt er so schnell nicht wieder los.
Derek is having the blues and this does not only refer to his stage performance. When the singer wakes up in a psychiatry after a suicide attempt, he meets Adam, his devoted fan and at once his pain in the ass. A story about two guitars, three chords and the beginning of an friendship.