Das Programmkino im Prenzlauer Berg
Kastanienallee 77, Tel. 030 - 44 05 81 79

heute:



Das gesamte Programm ansehen


Fr 23

keine Vorstellung 



Mo 26

16:30  Cleo
20:00  One World Berlin – Menschenrechte aktuell
Kleine Germanen

mit anschließendem Gespräch mit Co-Regisseur Mohammed Farokhmanesh und Anna Müller (Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin), Moderation: Axel Bussmer




Fr 30

keine Vorstellung 

Sa 31

16:15  Cleo
20:00  Frau Stern
in Anwesenheit von Adrian Campean, Produzent und Kameramann



Di 03

16:30  Cleo
20:15  Deckname Jenny
in Anwesenheit des Filmteams

Mi 04

16:30  Cleo
20:15  Frau Stern
in Anwesenheit von Adrian Campean, Produzent und Kameramann

Fortsetzung folgt…

Programm reduzieren
Download Programm-PDF:
 Lichtblick-08-2019.pdf (1.1 MB)
 One_World_Berlin.pdf (345 kB)

Album-Release, Musikvideo-Premiere & Konzert

Paranoia Godard

Montag, 24.6., 19:30 Uhr
© S. Dittrich

Musikvideo-Premiere in Anwesenheit der Filmemachern und akustisches Konzert von Paranoia Godard (Godehard Giese und Marco Brosolo)

»Paranoia Godard« ist ein Berliner Bandprojekt des deutschen Schauspielers Godehard Giese und des italienischen Musikers Marco Brosolo.

Die spezielle Mischung aus italienischer Liedermacher-Tradition, Popgewitter und Filmmusik trifft auf einen sehr eigenen Arrangier-Stil, minimalistisch, zur gleichen Zeit orchestral, schwingend, vibrierend, nie vorhersehbar, zwischen italienischem Pathos und deutschem Elektro-Touch.

Im Lichtblick-Kino stellen die beiden ihre zwei ersten Musikvideos aus dem Album »Concezione« vor und geben ein »concertino acustico«.

»Durch unser tägliches Leben in Berlin erfahren wir, wie auch viele andere Menschen, die verschiedenen Aspekte unterschiedlicher Kulturen und Traditionen. In unserem Projekt verbinden wir in einem intereuropäischen Dialog die diversen musikalischen Sprachen miteinander. Dadurch sind wir ein lebendiges Beispiel von dieser Vermischung und die Realität einer europäischen Utopie«.

Sonderpreis: Eintritt 3 €!