Das Programmkino im Prenzlauer Berg
Kastanienallee 77, Tel. 030 - 44 05 81 79

heute:



Das gesamte Programm ansehen

Fr 24

keine Vorstellung 


So 26

11:30  Filmklassiker im Lichtblick-Kino:
Casablanca
(OmU)
Matinée zum 75. Jubiläum der Weltpremiere
16:30  Beuys (OmeU)
18:30  Hoyerswerda 1991
mit anschließendem Filmgespräch in Anwesenheit des Filmteams

Mo 27

20:30  EXBLICKS:
Rosa von Praunheim:
Überleben in Neukölln –
Survival in Neukölln
(OmeU)
in presence of director Rosa von Praunheim
22:30  Liebe auf Sibirisch (OmU)




Fr 01

keine Vorstellung 

Sa 02

14:00  Kinderfilm:
Karakum – Ein Abenteuer in der Wüste

in Anwesenheit des Regisseurs Arend Agthe
15:45  Beuys (OmeU)
20:30  Berlin - Filme der Stadt:
Mann im Spagat – Pace, Cowboy, Pace

in Anwesenheit des Regisseurs Timo Jacobs
22:30  Happiness (OmU)


Mo 04

20:30  Berlin - Filme der Stadt:
Mädchen in Koffer

in Anwesenheit des Regisseurs Albrecht Hirche
22:00  Happiness (OmU)

Di 05

20:00  Berlin – Filme der Stadt:
Gestern Mitte Morgen
(OmeU)
in Anwesenheit des Regisseurs Peter Zach


Fortsetzung folgt…

Programm reduzieren
Download Programm-PDF:
 Lichtblick-11-2017.pdf (793 kB)
 Soundwatch.pdf (626 kB)
 kurz_gesehen-11-2017.pdf (275 kB)

Dokumentarfilm

Machines

Dokumentarfilm, Indien/D/Finnland 2016, 72 min, Regie: Rahul Jain, Kamera: Rodrigo Trejo Villanueva, Produktion: Carlo Märzke

© Pallas Film GmbH

Der Regisseur Rahul Jain präsentiert mit »Machines« eine sehr intime, aufmerksame Darstellung des Rhythmus des Lebens und der Arbeit in einer gigantischen Textilfabrik in Gujarat, Indien. Die Kamera gleitet förmlich durch die langen Korridore und enormen Tiefen dieser verwirrenden Struktur. Sie entführt den Betrachter an einen Ort der Entmenschlichung von körperlicher Arbeit und intensiver Härte. Hierbei werden sehr filigran Denkanstöße hinsichtlich anhaltender vorindustrieller Arbeitsbedingungen und der großen Kluft zwischen reich und arm generiert. Seit den 1960er Jahren hat sich das Gebiet Sachin im Westen Indiens einer beispiellosen, unregulierten Industrialisierung unterzogen, die in zahlreichen Textilfabriken zum Ausdruck kommt.

»Machines« porträtiert nur eine dieser Fabriken und stellt gleichzeitig Tausende von Arbeitern dar, die tagtäglich in einer Umgebung arbeiten, leben und leiden, der sie nicht ohne Einheit entkommen können. Mit starker Bildsprache, unvergesslichen Bildern und sorgfältig ausgewählten Interviews mit einzelnen Arbeitern erzählt Jain eine Geschichte von Ungleichheit und Unterdrückung, Menschen und Maschinen.

Special Jury Award for Cinematography beim Sundance Film Festival 2017 für den Kameramann Rodrigo Trejo Villanueva.

Do 09.11. 18:00 Uhr
Fr 10.11. 18:30 Uhr
Sa 11.11. 16:30 Uhr
So 12.11. 17:00 Uhr
Mo 13.11. 17:30 Uhr
Di 14.11. 17:00 Uhr
Mi 15.11. 17:15 Uhr
Sa 18.11. 17:00 Uhr
So 19.11. 17:00 Uhr