Das Programmkino im Prenzlauer Berg
Kastanienallee 77, Tel. 030 - 44 05 81 79

heute:


Di 19

19:00  Double-Feature:
Münchner Räterepublik –
Zur Revolution

Rote Räte + Es geht durch die Welt ein Geflüster

mit anschließender Diskussion mit den Filmemacher*innen, Moderation: Samira Fansa
22:30  Bamboo Stories (OmU)

Das gesamte Programm ansehen

Mi 20

17:00  Bamboo Stories (OmU)
18:30  Im inneren Kreis
in Anwesenheit des Regieteams
22:15  Parasite (OmeU)

Do 21

18:00  Land des Honigs (OmU)

Fr 22

keine Vorstellung 


So 24

14:15  Land des Honigs (OmU)
15:45  Parasite (OmeU)
18:00  Doku-Doppel-Abend:
30 Jahre Mauerfall:

Der Ost-Komplex

in Anwesenheit des Regisseurs Jochen Hick

Mo 25

20:00  One World Berlin – Menschenrechte aktuell
Themenabend zum Rechts-Rock

mit anschließendem Gespräch mit dem Filmemacher Adrian Oeser und Timo Büchner, Experte für Rechts-Rock und Buchautor
22:30  Land des Honigs (OmU)

Di 26

20:00  Deckname Jenny
in Anwesenheit des Filmteams
22:30  Land des Honigs (OmU)



Fr 29

keine Vorstellung 



Mo 02

18:15  Parasite (OmeU)


Mi 04

17:00  Bamboo Stories (OmU)
20:00  Punk Film Fest Berlin präsentiert
A Global Mess

in Anwesenheit der Filmemacher

Fortsetzung folgt…

Programm reduzieren
Download Programm-PDF:
 Lichtblick-11-2019.pdf (1.6 MB)
 One_World_Berlin_11_12.pdf (453 kB)
 Soundwatch_2019.pdf (3.4 MB)
 kurz_gesehen-11-2019.pdf (302 kB)

Dokumentarfilm

get me some HAIR! (OmeU)

D 2018, 81 min, Regie Lars Barthel und Marian Kiss

© Lars Barthel

Antoinette ist Jamaikanerin und fest davon überzeugt, dass die Natur sie verraten hat: Sie kann ihre Haare nicht bändigen und trägt wie viele schwarze Frauen falsche. Ihr Mann, der Filmemacher Lars Barthel, möchte endlich verstehen, warum sie fast immer falsches Haar trägt. Was aus privater Neugier beginnt, verwickelt Lars und seinen Film in komplexe Fragestellungen von politischer Tragweite: Wie hängen Haare und tief verwurzelte Empfindungen von Rassismus zusammen? Und wo kommen die Fremdhaare eigentlich her?

Der sehr persönliche Film macht sich auf die Suche nach Antworten und erzählt gleichzeitig eine interkulturelle Liebesgeschichte zwischen Berlin, Jamaika und Burma, wo ein großer Teil der Fremdhaare für den weltweit florierenden Haarhandel herkommt.

So 17.11. 17:45 Uhr

in Anwesenheit des Regisseurs Lars Barthel