Das Programmkino im Prenzlauer Berg
Kastanienallee 77, Tel. 030 - 44 05 81 79

heute:


Mi 17

17:00  A Woman Captured (OmU)
18:30  Franco vor Gericht: Das spanische Nürnberg? (OmU)
in Anwesenheit der Filmemacher Dietmar Post und Lucía Palacios
20:30  Das Gegenteil von Grau (OmeU)
in Anwesenheit des Regisseurs Matthias Coers

Das gesamte Programm ansehen


Fr 19

keine Vorstellung 


So 21

15:45  A Fábrica de Nada (OmU)
20:15  One World Berlin Human Rights Film Festival
VMANNLAND

mit anschließender Diskussion mit Alexander Spiess (Humanistische Union)

Mo 22

18:30  Gundermann
20:30  Berlin – Filme der Stadt
Gestern Mitte Morgen
(OmeU)
in Anwesenheit des Regisseurs Peter Zach

Di 23

18:30  Gundermann
20:30  Balkan Dreams –
Ein Leben in 9/16-Takt
(OmU)
in Anwesenheit des Regisseurs Gianluca Vallero

Mi 24

Christoph Schlingensief Geburtstags-Special
20:00  United Trash
zu Gast: Irene von Alberti (Produktion, Verleih), Uli Hanisch (Produktionsdesign), Voxi Bärenklau (Lichtgestaltung und Kamera)

Do 25

17:30  Wackersdorf
19:45  Berlin – Filme der Stadt
Symphony of Now

mit einer Einführung des Produzenten Max Hassemer

Fr 26

keine Vorstellung 


So 28

18:00  kurz gesehen
20 Jahre Finimondo Productions

in Anwesenheit des Regisseurs Gianluca Vallero
20:00  Wackersdorf
22:15  Gundermann

Mo 29

17:30  A Fábrica de Nada (OmU)
20:30  Woran du dein Herz hängst
Teampremiere in Anwesenheit des Regisseurs Peter Benedix
22:15  Wackersdorf

Di 30

18:30  Wackersdorf
20:00  EXBlicks:
The Cakemaker
(OmeU)
in presence of the director Ofir Raul Graizer


Fortsetzung folgt…

Programm reduzieren
Download Programm-PDF:
 Lichtblick-10-2018.pdf (1.1 MB)

Kinderfilm

Karakum – Ein Abenteuer in der Wüste

D/Turkmenistan 1993/2017, 88 min, Regie: Arend Agthe, mit Max Kullmann, Murat Orasov, Martin Semmelrogge, Pjotr Olev, Neidhardt Riedel, FSK: ab 6 Jahren

Von Hamburg nach Turkmenistan: Der 13-jährige Robert darf in den Ferien seinen Vater besuchen, der als Ingenieur in der Wüste Karakum arbeitet. Am Flughafen holt ihn der Lastwagenfahrer Pjotr ab. Als Dritten hat Pjotr seinen Neffen Murad dabei, der zu einer entfernten Oase will. Doch manches geht schief auf dem Trip durch die Wüste, und der LKW bleibt in den Sanddünen liegen. Während Pjotr aufbricht, um die nächste Wasserstelle zu suchen, sind die Jungen in der glühenden Hitze auf sich selbst gestellt. Pjotr kehrt nicht zurück, und dem Segel-Fan Robert kommt die rettende Idee: Aus der Ladung des LKWs bauen sie einen Strandsegler – und schon bald beginnt eine abenteuerliche Segeltour durch die Wüste, bei der Murad und Robert von dem profitieren, was sie trotz aller kulturellen Gegensätze gemeinsam haben: Erfindungsgeist und eine gehörige Portion jugendliche Abenteuerlust.

Regisseur Arend Agthe (»Rettet Raffi!«, »Flussfahrt mit Huhn«) hat seinen Familien-Abenteuerfilm im neuen Director’s Cut digital überarbeitet und um 10 Minuten gekürzt – und damit noch mehr Tempo in die Geschichte voller Spannung, Action und eindringlicher Bilder der Landschaft Turkmenistans gebracht.

»Karakum« wurde mit dem Prädikat »besonders wertvoll« der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) ausgezeichnet und erhielt in der ursprünglichen Version 1994 den UNICEF-Preis beim Kinderfilmfest der Berlinale und 1995 den Goldenen Spatz des Deutschen Kinder-Film & Fernsehfestivals in Gera.

Sa 06.01. 14:00 Uhr
So 14.01. 14:00 Uhr
Sa 20.01. 14:00 Uhr
Sa 27.01. 14:00 Uhr