Das Programmkino im Prenzlauer Berg
Kastanienallee 77, Tel. 030 - 44 05 81 79

heute:


So 21

17:00  Rote Räte
19:30  Gotti’s Sneak-Review
präsentiert von Martin »Gotti« Gottschild
21:45  High Life (OmU)

Das gesamte Programm ansehen

Mo 22

20:00  High Life (OmU)
22:00  Messer im Herz (OmU)


Mi 24

17:00  Rote Räte
18:00  High Life (OmU)
20:00  Filmklassiker im Lichtblick-Kino
Geschichte der O
(OmU)
Zum 65. Jahrestag der Romanveröffentlichung
mit einer historisch-kritischen und literarischen Einführung durch Dr. Maurice Schuhmann
22:15  Messer im Herz (OmU)


Fr 26

keine Vorstellung 


So 28

18:00  One World Berlin – Menschenrechte aktuell
Face_it! – Das Gesicht im Zeitalter des Digitalismus

Berlin-Preview mit anschließendem Gespräch mit Regisseur Gerd Conradt, Moderation: Axel Bussmer
20:30  High Life (OmU)
22:30  Messer im Herz (OmU)

Mo 29

18:30  High Life (OmU)
20:30  Berlin – Filme der Stadt
Mädchen in Koffer
(OmeU)
in Anwesenheit des Regisseurs Albrecht Hirche
22:00  Messer im Herz (OmU)

Di 30

17:30  Rote Räte
20:00  Deckname Jenny
in Anwesenheit des Filmteams
22:30  High Life (OmU)

Mi 31

17:30  Rote Räte
20:00  High Life (OmU)
22:00  Messer im Herz (OmU)

Fortsetzung folgt…

Programm reduzieren
Download Programm-PDF:
 Lichtblick-07-2019.pdf (1.8 MB)
 One_World_Berlin.pdf (345 kB)

Eho – Echo (OmU)

D/Kosovo 2016, 93 min, Regie: Dren Zherka, mit Klara Höfels, Selman Jusufi

Hanna, Mitte 60, findet keinen Frieden, seitdem sie in einen Autounfall verwickelt war, bei dem ein junger Mann gestorben ist. Als sie seiner Familie ihr Beileid aussprechen möchte, findet sie heraus, dass niemand die Identität des Toten wirklich kennt – er lebte illegal und unter falschem Namen in Deutschland. Voller Schuldgefühle und getrieben von dem Wunsch nach Wiedergutmachung versucht Hanna die Familie des Toten zu finden. Gleichzeitig wartet der 71-jährige Ismet in Kosovo auf Nachricht von seinem Sohn. Seine Frau und seine Tochter hat er im Krieg verloren, der Sohn floh nach Deutschland und überweist seinem kranken Vater regelmäßig Geld. Doch als die monatlichen Überweisungen ausbleiben, gerät Ismet in Bedrängnis. Seine Vorräte werden knapp, aber vor allem macht er sich Sorgen um seinen Sohn, den er seit einiger Zeit nicht mehr erreichen kann…

Do 06.09. 19:30 Uhr
Fr 07.09. 20:30 Uhr

in Anwesenheit des Regisseurs Dren Zherka und des Filmteams

Sa 08.09. 20:45 Uhr
So 09.09. 17:00 Uhr
Sa 15.09. 18:30 Uhr
So 16.09. 20:30 Uhr

in Anwesenheit des Regisseurs Dren Zherka

Mo 17.09. 19:00 Uhr
Di 18.09. 19:00 Uhr
Mi 19.09. 19:00 Uhr