Das Programmkino im Prenzlauer Berg
Kastanienallee 77, Tel. 030 - 44 05 81 79

heute:



Das gesamte Programm ansehen




Mi 28

18:00  Kein Gott, kein Herr! – Eine Geschichte der Anarchie
mit anschließender Diskussion mit dem Philosophen Dr. Maurice Schumann und dem Publizisten Ralf G. Landmesser
22:00  Der junge Karl Marx (OmeU)

Do 29


Fr 30

keine Vorstellung 

Sa 01

20:30  ACT! – Wer bin ich?
in Anwesenheit der Protagonistin Maike Plath

So 02

15:30  Der junge Karl Marx (OmeU)
19:00  Das Gegenteil von Grau
in Anwesenheit des Regisseurs Matthias Coers und des Filmteams


Di 04

18:00  Kein Gott, kein Herr! – Eine Geschichte der Anarchie
mit anschließender Diskussion mit dem Bakunin-Experten Wolfgang Eckhardt


Fortsetzung folgt…

Programm reduzieren
Download Programm-PDF:
 Lichtblick-06-2017.pdf (1.3 MB)

Kosmonautensehnsucht

D 2016, 61 min, Regie: Catharina Göldner, Kamera: Giuseppe Vaccaro, mit Katharina Behrens, Ina Tempel, Alexander Höchst, Ruth Bickelhaupt, Moritz Vierboom, Anke Retzlaff, Nadja Stübiger, Jan Jaroszek, Annekatrin Grimm, Johannes Benecke

Die Theaterinspizienten Miriam, die es gewohnt ist, dass alle während der Theatervorstellung auf ihre Zeichen hören, sitzt während den Sommerferien zu Hause. Sie wartet, dass die Kosmonautin, in die sie verliebt ist, zurück auf die Erde kommt, damit sie gemeinsam den Sommer verbringen. Immer wieder ruft sie die Kosmonautin zum Auftritt auf die Spielfläche, doch diese erschient nicht.

Um die Zeit zu überbrücken, besucht Miriam ihre Freundin Annegret bei deren Arbeit im Bürgeramt oder fährt zu ihrer Oma in den Garten. Schließlich jedoch hat sie die Nase voll davon, dass niemand auf ihre Ansagen reagiert und sucht einen Astrologen auf. Dieser liest in den Sternen und versichert ihr, dass die Kosmonautin nicht die Richtige für sie ist, sondern ein Mensch, der am 19. Januar 1985 geboren ist, perfekt zu ihr passen würde. Annegret besorgt daraufhin im Bürgeramt die drei Namen von denjenigen, auf die das Geburtsdatum passt.

Schon bald macht Miriam sich auf den Weg, um die geplante Sommerliebesgeschichte Wirklichkeit werden zu lassen.

Do 08.06. 18:30 Uhr
Sa 10.06. 19:00 Uhr

in Anwesenheit der Regisseurin Catharina Göldner

So 11.06. 19:30 Uhr
Mo 12.06. 19:30 Uhr
Di 13.06. 19:30 Uhr
Mi 14.06. 18:30 Uhr
Mi 28.06. 17:00 Uhr
Mo 03.07. 17:00 Uhr
Di 04.07. 17:00 Uhr