Das Programmkino im Prenzlauer Berg
Kastanienallee 77, Tel. 030 - 44 05 81 79

heute:



Das gesamte Programm ansehen

Mi 10

20:15  Moneyboys (OmeU)


Fr 12

keine Vorstellung 







Fr 19

keine Vorstellung 



Mo 22

20:00  Der laute Frühling
in Anwesenheit der Regisseurin Johanna Schellhagen




Fr 26

keine Vorstellung 

Sa 27

20:00  Mit 20 wirst du sterben (OmU)
in Anwesenheit des Produzenten Michael Heinrichs


Mo 29

20:30  EXBERLINER presents:
EXBLICKS
Preview: Ladybitch
(OmeU)
in presence of directors Marina Prados & Paula Knüpling


Mi 31



Fr 02

keine Vorstellung 



Fortsetzung folgt…

Programm reduzieren
Download Programm-PDF:
 Lichtblick-08-2022-Kalender.pdf (95 kB)
 Lichtblick-08-2022.pdf (1.9 MB)

Der Gratis Comic Tag: 2 Filme + 1 Comic

Samstag, 14.5., ab 18:00 Uhr
in Anwesenheit von Comic-Zeichner Lars Sjunnesson

Am 14. Mai ist der »Gratis Comic Tag«. Wir nehmen das zum Anlass und zeigen zwei großartige Filme aus der Welt des Comics. Zudem wird der Comic-Zeichner Lars Sjunnesson an die ersten 10 Besucher des Films »Tito on Ice« einen signierten Comic verschenken!


18:00 Uhr

Tardi en noir et blanc –
Tardi – Schwarz auf Weiß (OmU)

F 2006, 50 min, Regie: Pierre-André Sauvageot

Er ist einer der bedeutendsten Persönlichkeiten der zeitgenössischen Comic-Kunst: Jacques Tardi. Der Regisseur Pierre-André Sauvageot hat ihm zwei Jahre lang über die Schulter geschaut. Tardi arbeitete in dieser Zeit an dem Band »Killer stellen sich nicht vor« (Le petit bleu de la côte Ouest/2005) nach dem Roman von Jean-Patrick Manchette und an »Das Geheimnis des Würgers« (Le secret de l’étrangleur/2006), eine Pierre Siniac-Adaptation. Auch unabhängig von den konkreten Werken portraitiert der Film Tardi in den Wegen seiner Recherchen, seiner Art zu arbeiten.

Ein thematischer Schwerpunkt des Films sind überdies die Aufzeichnungen des Vaters zu Krieg und Kriegsgefangenschaft. Tardi ist noch in den Anfängen ihrer künstlerischen Umsetzung, erläutert das geplante Erzählverfahren und spricht darüber, wie sehr ihn das Vorhaben herausfordert und was ihn gleichzeitig schon Jahre zögern lässt. Zur Sprache kommen auch die Erlebnisse des Großvaters aus dem I. Weltkrieg und ihr Nachhall im Band »Grabenkrieg«.


19:00 Uhr

Tito on Ice (OmU)

D/Schweden 2012, 76 min, Regie: Max Andersson und Helena Ahonen, mit Max Andersson, Lars Sjunnesson, Štefan Skledar, Katerina Mirović, Ivan Mitrevski

ehemalige Jugoslawien. Mit an Bord: ein Kühlschrank, darin: die Mumie von General Tito. Die Reise ist eine Promotour für einen neuen Comic der Schweden und zugleich ein Kunst- und Geschichtshappening über Tito und den Zerfall Jugoslawiens. Auf ihrem Trip tauchen die Künstler ein in eine skurrile Welt voller Paralleluniversen und überschreiten pausenlos Grenzen. Auch die zwischen den Genres: Dokumentarisches Super-8-Material geht über in Animationen aus Pappe und Müll.

Ein Film über und jenseits von Grenzen – tragisch, poetisch und sehr komisch.