Das Programmkino im Prenzlauer Berg
Kastanienallee 77, Tel. 030 - 44 05 81 79

heute:


So 08

18:00  Doku-Doppel-Abend #2:
Ge8en + Hamburger Gitter

in Anwesenheit der Regisseur*innen Sibylle Kappes und Marco Heinig sowie Oliver von Dobrowolski (PolizeiGrün)
20:30  Berlin – Filme der Stadt
Mädchen in Koffer
(OmeU)
in Anwesenheit des Regisseurs Albrecht Hirche

Das gesamte Programm ansehen


Di 10

20:00  One World Berlin – Menschenrechte aktuell
XY Chelsea

mit anschließender Diskussion

Mi 11

20:00  Mietrebellen (OmeU)
in Anwesenheit des Filmteams
21:45  Parasite (OmeU)

Do 12

19:30  Parasite (OmeU)

Fr 13

keine Vorstellung 





Mi 18

18:00  Gundermann
20:15  Zurück auf Anfang
Cyril Tuschi: SommerHundeSöhne

in Anwesenheit des Regisseurs
22:30  Weitermachen Sanssouci (OmeU)


Fr 20

keine Vorstellung 




Di 24

keine Vorstellung 

Mi 25

keine Vorstellung 

Do 26

keine Vorstellung 

Fr 27

keine Vorstellung 




Di 31

keine Vorstellung 


Do 02

22:00  Jam (OmeU)

Fr 03

20:15  Parasite (OmeU)
22:30  Jam (OmeU)



Mo 06

20:00  Parasite (OmeU)
22:15  Jam (OmeU)

Di 07

20:00  Deckname Jenny (OmeU)
in Anwesenheit des Filmteams
22:30  Jam (OmeU)

Mi 08

22:15  Jam (OmeU)

Fortsetzung folgt…

Programm reduzieren
Download Programm-PDF:
 Lichtblick-11-2019.pdf (1.6 MB)
 Lichtblick-12-2019.pdf (1.1 MB)
 One_World_Berlin_11_12.pdf (453 kB)

Holiday (OmU)

Dänemark/Niederlande/Schweden/Türkei 2018, 92 min, Regie: Isabella Eklöf, mit Victoria Carmen Sonne, Lai Yde, Thijs Romer; FSK: ab 18 Jahren

Ein krimineller Clan verbringt den Sommer in einer Luxusvilla an der türkischen Riviera, Tage und Nächte verbringt man mit Shopping, Grillpartys, ausufernden Feiern und wildem Sex. Die junge und schöne Sascha, Freundin des Clanchefs, will aussteigen.

Der irritierende Reality-Schocker von Isabella Eklöf (Co-Autorin des schwedischen Thrillers »Border – Gräns«) wurde beim Fantastic Fest in Austin, Texas als bester Film ausgezeichnet und für den Grand Jury Prize auf dem Sundance Film Festival nominiert.

»Ein atemberaubendes Debut mit einer Toughness, die an Nicolas Winding Refn erinnert.«
(Filmfestival Cologne)

Do 15.08. 18:00 Uhr
Sa 17.08. 22:15 Uhr
So 18.08. 22:15 Uhr
Mo 19.08. 19:00 Uhr
Di 20.08. 22:45 Uhr
Mi 21.08. 22:15 Uhr