Das Programmkino im Prenzlauer Berg
Kastanienallee 77, Tel. 030 - 44 05 81 79

heute:



Das gesamte Programm ansehen




Di 14

19:00  Sunburned
21:00  Der Geburtstag (OmeU)







Di 21

19:00  Sunburned


Do 23

19:00  Sarita (OmU)





Di 28

19:00  Sarita (OmU)

Mi 29

19:00  Sunburned

Fortsetzung folgt…

Programm reduzieren
Download Programm-PDF:
 Lichtblick-07-2020.pdf (913 kB)

Leif in Concert – Vol. 2

D 2019, 114 min, Regie: Christian Klandt, mit Luise Heyer, Klaus Manchen, Michael Klammer, Katharina Matz, Florian Bartholomäi, Gerdy Zint, Volkan Türeli, Godehard Giese, Michael Specht, David Wnendt, Monika Anna Wojtyllo, Volker Hauptvogel, Maryam Zaree, Wencke Wollny, Jule Böwe, Bela B, Tilo Prückner, Martin »Gotti« Gottschild, Isabell Gerschke, Nora Abdel-Maksoud, Dr. Mark Benecke, Tom Lass, June Coco, Bahar Meric, Muriel Wimmer, Abel vom Acker, Jeff Bayonne

© missingFILMs

»Leif in Concert« ist eine Liebeserklärung an die Musik und an diese eine Kneipe, die jeder kennt, das verlängerte Wohnzimmer, wo Du Dich zu Hause fühlst, wo Du sein kannst, wie Du bist, und wo es keine Klassenunterschiede gibt.

Leif soll ein Konzert spielen – in einer Jazz-Blues-Bar irgendwo in Deutschland. Auf der Bühne heißt er Poorboy, und er kommt aus Kopenhagen. Dort hat die Barfrau Lene sein Konzert gesehen. Fasziniert von Leifs Musik, hat sie ihn in ihre Bar nach Deutschland eingeladen.

»Leif in Concert« begleitet Lene an einem Tag in der Bar, dem Tag des geplanten Konzertes. Es ist Lenes erster Arbeitstag nach einer längeren Auszeit. Es kommen Freunde und Bekannte in die Bar aber auch Menschen, die sie noch nicht kennt. Lieferanten bringen ihre Waren, befreundete Musiker dürfen in der Bar proben. Jedem spielt Lene Leifs Musik vor, und in jedem löst die Musik etwas aus, ein Lächeln, eine Erinnerung oder den unbändigen Wunsch zu tanzen. Und da eine Bar nichts wäre ohne ihr Stammpublikum, erzählt »Leif in Concert« auch die Geschichten der Bargäste. Quasi vom Nachbartisch belauschen wir Gespräche zu den verschiedensten Themen. Da geht es um Elfenpop, unsichtbare Handys, die Schneckenfrau oder Maden, die sich durch Leichen fressen.

Die Geschichten und Lebenswege der Gäste und Mitarbeiter der Kneipe, so unterschiedlich sie auch sind, finden hier zueinander, durch Lene und durch die Musik. Und jede dieser kleinen Begebenheiten ist ein Stück von Lenes großer Geschichte, von dieser Familie, die dieses dunkle verrauchte Kellerlokal zum schönsten Ort der Welt macht. Doch in Lenes Leben ist nicht alles eitel Sonnenschein. Es gibt Entscheidungen und Konflikte, vor denen sie sich drückt. Welcher Weg liegt vor ihr? Und was wäre, wenn das Konzert gar nicht stattfinden kann, wenn eine Kleinigkeit all ihre Planungen in Gefahr bringt?

Do 16.07. 19:45 Uhr
Fr 17.07. 19:00 Uhr
Sa 18.07. 19:15 Uhr
So 19.07. 21:15 Uhr
Di 21.07. 21:00 Uhr
Mi 22.07. 21:00 Uhr
Do 23.07. 21:00 Uhr
Fr 24.07. 21:00 Uhr
Sa 25.07. 21:15 Uhr
So 26.07. 19:15 Uhr
Mo 27.07. 19:00 Uhr
Di 28.07. 21:00 Uhr
Mi 29.07. 21:00 Uhr