Das Programmkino im Prenzlauer Berg
Kastanienallee 77, Tel. 030 - 44 05 81 79
Zur Zeit finden im Lichtblick-Kino keine Veranstaltungen statt.

Zurück auf Anfang

Peter Dörfler: Achterbahn

Mittwoch, 15.1., 20:00 Uhr
in Anwesenheit des Regisseurs

D 2009, 89 min, Regie: Peter Dörfler

Norbert Witte hatte einen Traum: er wollte aus dem Berliner Spreepark – einem Freizeitpark, der zu DDR-Zeiten unter dem Namen »Plänterwald« berühmt geworden ist – den größten Rummelplatz des gerade wiedervereinigten Deutschlands machen. Stattdessen ging der König der Karusselle pleite und setzte sich mit seiner Familie und dem größten Teil seiner Gerätschaften im Jahre 2002 nach Peru ab. Er hinterließ der Stadt Berlin einen Riesenberg Schulden und ein großes Chaos. In Peru verwickelt er sich und seinen 20-jährigen Sohn in Drogengeschäfte. Beide landen im Knast: Norbert Witte in Deutschland, sein Sohn in einem der härtesten Knäste der Welt…


Peter Dörfler (geb. 1967 in Aschaffenburg) studierte an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach Visuelle Kommunikation, führte Regie bei mehreren Kurzfilmen und spezialisierte sich im Laufe des Studiums auf Kamera. 1995 schloss er das Studium mit Diplom ab.
Danach war er zunächst als Kameramann für Dokumentar- und Spielfilme tätig und drehte jeweils mehr als sechzig Musikclips und Werbungen.
2006 folgte seine erste Regiearbeit, der Dokumentarfilm »Der Panzerknacker«, dann 2009 »Achterbahn« (Berlinale, Preis der Deutschen Filmkritik) und 2011 »The Big Eden« (Berlinale, nominiert für den Deutschen Filmpreis, Bester Dokumentarfilm 2012).
Dörfler lebt und arbeitet in Berlin.


In der Reihe »Zurück auf Anfang« stellen Filmemacher ihre Frühwerke vor.